Höchste handwerkliche Qualität,
seit mehr als 50 Jahren!

Notrufnummer: (0 28 32) 93 99-0   

Gute Energie
für Ihr Zuhause.

Regenerative Energien

Mit Heizsystemen auf Basis erneuerbarer Energiequellen entscheiden Sie sich für Wohnkomfort im Einklang mit der Natur. Ob Pelletskessel, Wärmepumpe oder Solaranlage – als Ihr Fachbetrieb bieten wir Ihnen eine große Bandbreite hochwertiger technischer Lösungen in Sachen zukunftsweisende Energienutzung.

Wärmepumpen – Komfort rauf, Betriebskosten runter

Wärmepumpen nutzen die im Erdreich, Grundwasser oder der Luft vorhandene Wärme und wandeln diese in Heizenergie um. Wieviel Energie auf diese Weise gewonnen werden kann, ist von den örtlichen Begebenheiten, wie beispielsweise der Grundwassertiefe abhängig. Richtig eingesetzt, sind Wärmepumpen eine wirtschaftliche Lösung, um den kompletten Wärmebedarf im Haus zu decken. Aber Achtung! Wärmepumpen sind ausschließlich bei gut gedämmten Häusern sinnvoll einsetzbar und arbeiten am effektivsten mit so genannten Niedertemperatur-Systemen, also Flächenheizungen wie Wand- oder Fußbodenheizungen.

Pellets & Scheitholz – von wegen Holzweg

Umweltfreundlich heizen und den CO2-Ausstoß verringern – mit Holz als Brennstoff schließt sich der Bioenergie-Kreis. Denn Holz als natürlich nachwachsender Brennstoff ist die ideale Lösung für die Zukunft. Zudem ist das Heizen mit Holz eine der angenehmsten Formen, gemütliche Wärme in die eigenen vier Wände zu bringen. Die vollautomatisierte Brennstoffzufuhr, eine hohe Bedienfreundlichkeit und ein geringer Wartungsaufwand bieten außerdem höchsten Komfort – eine Heiztechnik der Zukunft.

Sonnige Zeiten mit Solartechnik

Vor allem die Sonne, unser stärkster Energielieferant, schickt jährlich 10.000 Mal mehr Energie auf die Erde, als wir verbrauchen können – unerschöpflich, vollkommen umweltverträglich und ganz ohne Rechnung. Diese Energie kann man nutzen!

Solaranlagen sind eine sinnvolle Ergänzung und Unterstützung von anderen Heizsystemen, weil die Sonne meist nicht genug scheint, um ein Haus komplett zu heizen. Wer sich entscheidet in eine Solaranlage zu investieren, hat die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten: Photovoltaik und Solarthermie. Photovoltaikanlagen erzeugen Strom vom Dach und werden von einem Elektriker installiert. Thermische Solaranlagen dagegen, dienen der Erwärmung des Trinkwassers und der Heizungsanlage. Nutzen Sie also die Kraft der Sonne!

Solarthermie: Warmes Wasser dank Sonnenkraft

Um Geld zu sparen, investieren heute viele Hauseigentümer in eine thermische Solaranlage zur Warmwasserbereitung, denn die Wärme der Sonne kann optimal für günstigen und umweltfreundlichen Warmwasserkomfort im eigenen Zuhause genutzt werden. Durch Solarenergie kann die benötigte Leistung der Heizung für die Warmwasserbereitung deutlich verringert werden, was in diesem Bereich Kosten einspart.

Jetzt heizt die Sonne Ihrem Zuhause ein

Mit kombinierten Solarthermie-Lösungen holen Sie sich die Sonnenenergie auf effiziente Weise in Ihre vier Wände – zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung. Ab etwa 10 m² Kollektorfläche macht es Sinn mit Sonnenkollektoren bis zu 60 Prozent des Warmwasserbedarfs zu decken und zusätzlich die Heizung zu unterstützen.

Wir beraten Sie gern bei der Auswahl des für Sie passenden Systems und realisieren Ihre maßgeschneiderte Lösung. Profitieren Sie von unserer Erfahrung!

Wer also Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt entlasten möchte, sollte auf regenerative Energien setzen. Als Energieexperten informieren wir Sie gerne ausführlich in Sachen zukunftsweisende Energienutzung. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir die passende Komplettlösung für Ihr Zuhause.